05.08.12

Analysis for 32 weeks


Aktienmarkt allgemein.
Börsen Index Momentum Indikator
DAX
Meine Vermutungen, dass die Aktienmärkte weiter abwärts bewegen würden, zeigte sich als falsch. Gesamter Markt zeigte erstaunliche Stärke am Freitag. Ob das lediglich auf einen Shortsqueeze zurückzuführen ist, mag ich nicht spekulieren. Fakt ist, dass Börsen Index Momentum Indikator weiter auf „Grün“ steht, mit der Tendenz weiter anzusteigen. Auch DAX machte die Verluste von Donnerstag wieder gut und schloss sogar über 6836. Diese Linie ist die 2/8 der neuen Oktave, was bedeutet, dass Preis die ¾ Gann Linie hinter sich gelassen hat und die 7/8 kommen kann. Wegen dieser Tatsache bleibt Kursziel von mind. 7400 weiter auf dem Plan.

MAN

MAN Tageschart
Hier erwische Kurs dieser Aktie exakt die 1*1 Angle aus dem Tief 13.09.2011 und fand zunächst Unterstützung. Das heißt, dass meine Spekulation auf Bruch dieser Winkellinie, zumindest, noch nicht aufgegangen ist.
Interessant ist hier die Zählung nach Zyklus 360° von Gann. Tief aus dem die 1*1 aufwärts führt entstand am 13.09.2011. Würde man jetzt 315° hinzu rechnen, kommt man auf die Zeitspanne zw. 28.07-31.07. Erster Tief auf dieser Winkellinie entstand am 26.07, was ja früher geschah als sein müsste. Zweites Tief entstand am 02.08. Da Preis schneller war, als die Zeit, ist es möglich, dass „Ausgleich“ jetzt vollzogen wurde und mit dem Doppelboden an der 1*1 Angle sind beide Werte gleich: Preis = Zeit und es kann neuer Preiszyklus starten.
MAN Monatschart: Square of 12

Nach Gann Handelsregeln ist hier noch zu früh Long zu gehen, dieses Signal entsteht erst, wenn Wendehoch vom 31.07.2012 nach oben durchquert wird. Seinen Regeln folgend, bleibe ich zunächst Short und erst wenn besagter Hoch bei 77,55€ durchgebrochen wird, soll mein Short glatt gestellt und eine Long Position gekauft werden.
Auftrag: StopLos auf Short bleibt bei 0,66€
Stop Buy für Long auf MAN DE000DZ9W6T7 bei 1,04€. Stop Los wird dann auf 0,80€ gesetzt. Daraus ergibt sich Positionsgröße von 125 Stück.
Bemerkung:
Es geht um die kurzfristigen Bewegungen. Hoch entstand am 06.06. Am Tageshoch vom 07.06 legte ich die abwärtsführende 1*1 Winkellinie. Nächster Hoch an dieser Winkellinie entstand am 05.07, was 30° von 06.06 ist. Zum zweiten Mal fand Aktienkurs dort Widerstand am 20.07, was 45° von 06.06 ist. Nach diesem Muster müsste Kurs zw. 05-07.08 zum vierten Mal zur 1*1 Angle ankommen. Voraussetzung: 77,55€ wird nach oben überquert. 

Zucker:
Zucker Tageschart

Zuckerverlauf entspricht bis jetzt meinen Vorstellungen. In der Kalenderwoche 32 laut Master 12 Chart, sowie Zyklus von Zucker kann Unterstützung in der Zeit kommen.
Zeitraum 06-07.08.2012 befindet sich in 135° (Zyklus 360°) von März Hoch.
Zucker Wochenchart: Square of 12
Die Frage, die noch offen bleibt lautet: wird Tief an 21,6 oder 21,0 US Cent entstehen? Beide Preisbereiche haben Potenzial, um starke Unterstützung zu bieten.
Bei Zucker werde ich noch keine Aufträge erteilen, sondern Verlauf in der nächsten Woche beobachten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen