12.10.14

Dax Update 12.10.2014

Seit Oktober 2011 herrscht ein Aufwärtstrend, welcher lediglich durch "kleinere" Korrekturen unterbrochen wurde. Erst 2014 ging dieser Aufwärtstrend in eine Seitwärtsbewegung über, was ja eher Gesund zu betrachten ist.

Dax Wochenchart
Am Freitag jedoch wurde mit dem Bruch der Unterstützung neuer Trend aufgetaucht - Abwärts. Gefahr hier besteht auch darin, dass eine mögliche Umkehrformation Schulter-Kopf-Schulter droht zu entfalten, was auch durch die Indikatoren bestätigt wird.
Dax 3-Tages-Chart
Rein charttechnisch mit dem Bruch der Nackenlinie am Freitag haben wir eine Bestätigung dieser Formation und ein eindeutiges Short Signal mit einem Kursziel min. 7600 Punkten.
Dax Tageschart
ABER ACHTUNG!!!
Wenn wir dazu Dow Jones nehmen, dann werden wir sehen, dass dort, auch wenn paar von wichtigen Unterstützungen gebrochen wurden, immer noch ein AufwärtsTrend vorliegt. Dieser wird erst ändern wenn Kurs unter den Tief vom 07.08.2014 rutscht.
Dow Jones Tageschart
Würde also Dow Jones wieder steigen, dann würde das für Dax bedeuten, dass auch dort zu Kurssteigerungen kommen kann - Bärenfalle???!!!
DAX The Master Chart of 360°
and Square of nine
11.10 liegt in 225° bei 8759 Punkten vom Hoch 26.02.14 und ist sekundär.
Um nicht in die Bärenfalle zu tappen, werde ich persönlich abwarten ob am Montag diese Marke brechen wird. Wenn ja - ist das "sicherer" Short Signal. Wenn nicht, dann wird Dax, wie im Chart markiert, erholen und dann ist die Marke von 8945 wichtig. Wird auch diese Marke nach oben brechen, dann liegt definitiv eine Bärenfalle vor und dann kann wieder Long gekauft werden. Wenn 8945 nicht bricht, dann ist es besser sich auf der Bärenseite zu positionieren, weil dann beginnt ein eigentlicher Ausverkauf.


Kommentare:

  1. Bleibt ja spannend, wenn man deine Analyse sieht.
    Ich bin langfristig unterwegs und eigentlich sind meine Analysen noch positiv. Aber aktuell, kurzfristig, bin ich mir absolut unschlüssig, wohin die Reise gehen könnte.

    AntwortenLöschen
  2. Langfristig, zumindest bis jetzt, gehe ich auch davon aus, dass DAX im nächsten Jahr zum einen die 10.000er Marke wieder nehmen und zum anderen an die Marke 12.500 heranarbeiten kann. Zumindest 10.000er Marke ist "aktiviert" und soll, früher oder später noch mal angelaufen werden.

    AntwortenLöschen