16.08.14

Corn, Update 16.08.2014

Wie sieht es mit Mais aus?
Anbei das Bild von Zyklen, die nach Gann den Verlauf von Rohstoffen beeinflussen.
Zyklen nach Gann
Wie beim Dow Jones, startete ich auch bei Mais den Versuch aus diesen Zyklen, Durchschnitt zu errechnen.

Tatsächlicher Verlauf entspricht in diesem Jahr diesem Durchschnitt.
Wie es aussieht, nach starkem Trend, wird sich Mais Preis in einer Seitwärtsbewegung verharren.

15.08.14

Dax, update 15.08.2014

Die Nachrichten wegen Ukraine überschlagen sich derzeit. Angeblich wurden heute die russische gepanzerte Fahrzeuge auf dem ukrainischen Boden angegriffen worden und zum Teil zerstört... Dementsprechend reagieren auch die Börsen.
Wie auch immer die Lage sich dort jetzt entwickelt, charttechnisch sieht es nach Short aus.
In meinem letzten Post vermutete ich, dass die Erholung bis 18-19.08 und 9.399 reichen könnte. Diese Erholung wurde von den Bären früher gestoppt als gedacht.
16.08.2014 schlägt Winkel von 360°+270° aus dem Tief 16.11.2012 und gleichzeitig , aus diesem Tief ,im Square of nine, 240° Winkel bei 9.325 Punkten. Heutiger Tageshoch wurde bei 9.324,57 erreicht und ab da übernahmen das Geschehen wieder die Bären.

Die letzte Unterstützung für den Dax liegt bei 9.073 Punkten (siehe Chart) am 19.08. Wird diese Unterstützung brechen, liegen in der Zeit die nächsten Unterstützungen am 01-02.09 bei 8.825, bzw. 8.527 Punkten.

09.08.14

Dax Update 09.08

Am Freitag, den 08.08 eröffnete Dax mit einem großen Gap nach unten (weit unter 9024), stabilisierte sich bei ca. 8900 und machte einen Sprung nach oben. Schlusskurs erfolgte bei 9009, was ja bedeutet, dass Winkel bei 9024 gebrochen wurde. Nachbörslich ging dann aber noch weiter bis 9095.
Ich halte erstmal im Hinterkopf, dass mit einer hohen Wahrscheinlichkeit neue Ziele weiter unten liegen.
Dax, The Master Chart of 360° and Square of nine
Für den weiteren Verlauf, gehe ich davon aus, dass ab der nächsten Woche eine Erholung einsetzen könnte.
Sehen wir uns Chart in etwas "größeren" Zeitrahmen an.
Tageschart
Bullen und Bären kämpfen derzeit um eine wichtige Unterstützung (auf dem Tageschart grün markiert). Zum einen verläuft dort die 1+1/8 Gann Linie, zum zweiten gab dieser Bereich schon zwei mal Unterstützung: im Dezember letzten Jahres und im März dieses Jahres.
Wie ich oben erwähnte, die Eröffnung erfolgte mit einem Gap nach unten und dann erholten sich die Kurse. Es sieht fast danach aus, als ob wir eine Umkehrkerze nach Candlestick bekommen hätten: Bullish Counterattack, welcher auch mit einer Steigerung des Handelsvolumen einhergeht. Auch Zeitrahmen für eine Erholung (kurzfristige Umkehrung) würde stimmen, siehe vorherige Post.
Die mögliche Korrektur würde ich bis ca. 9.400 (Preisdimension) und 18-19.08.14 (Zeitdimension) einschätzen.
Ansonsten, wenn die Kurse unter den Tagestief von Freitag fallen, geht es weiter tiefer.

07.08.14

Dax 09.08/08.08 and 9.024

9.024!!!
An dieser Marke war Dax schon mal im Dezember letzten Jahres während einer Korrektur und stand sogar 1 Tag darunter (Close 9006,46).
Heute schloß Index bei 9038,97. Nachbörslich gab Dax noch weiter ab. Wichtiger ist, was morgen passiert und ob nach unten weitere Ziele "aktiviert" werden. Das ist der Fall, wenn am Freitag/Montag nächster Woche Schlusskurs unter dieser Marke erfolgt.
Warum gerade diese Marke an diesem Tag?
09.08 ist in 360°+45° vom Tief 24.06.2013. Da 09.08 ein Samstag ist, gehe ich von einem Freitag, bzw. spätestens Montag, den 11.08.2014 aus.
9.024 Punkten schlägt 135° Winkel (Square of nine) aus dem Tief 24.06.2013 bei 7.655 Punkten
Dax

03.08.14

Dow Jones, Updade 03.08.2014

Juli ist abgeschloßen und es ist Zeit Dow Jones langfristig anzusehen.
Abgesehen davon, dass Juli im Monatschart an der 1+3/8 Gann Linie, ein Bear Engulfing nach Candlestick geworden ist, liegt uns immer noch ein Aufwärtstrend vor.
Auf der anderen Seite, warnen uns die Indikatoren: es gibt schon mehrere Verkaufssignale.
Dow Jones, Monat Chart
Dow Jones mit Indikatoren
Wochen Chart.
Auch hier herrscht noch Aufwärtstrend, welcher durch Winkellinien unterstützt wird. Wir werden sehen, ob die nächste Winkellinie in den nächsten Wochen als Unterstützung dienen kann.
Dow Jones Wochen Chart
Tages Chart
Kurzfristig hat Trend gedreht und brach mehrere Unterstützungen, was weiter tiefer anzeigt.
Dow Jones
Zyklen
Aus der Zyklenanalyse nach Gann sticht ins Auge, dass lediglich Master Zyklus - 60 jährige, im starken Aufwärtstrend befindet, die restlichen etwickeln sich unterschiedlich.
Dow Jones, Zyklen
Ich habe aus den Gan'schen Zyklen ein Durchschnitt gebildet, dabei wurden die einzelnen Zyklen unterschiedlich in der Formel gewichtet.
Was mir in dem tatsächlichen Verlauf fällt, ist Seitwärtsbewegung, welche bis Ende dieses Jahres anhällt.
Fazit: ich persönlich gehe zunächst nicht von einem neuen langfristigen Abwärtstrend aus, auch wenn derzeit eine Kriese die nächste jagt. Eher sehe ich Warscheinlichkeit einer Range, welche mehrere Monate andauen könnte.