19.07.15

Sugar, Update 19.07.2015



Die bis jetzt durchgeführte Zyklusanalyse zeigt auf einen Handel, welcher länger sein wird als März 2016 Kontrakt, deswegen greife ich bei Chartanalyse ab jetzt auf beide März Kontrakte zurück (März 2016 und März 2017). Übrigens, März 2017 Kontrakt wird jetzt schon „aktiv“ gehandelt.

Zucker, Tageschart, März 2017 Kontrakt
Zucker, Wochenchart, März 2017 Kontrakt
 Bei März 2017 Kontrakt haben wir noch kein Kaufsignal, dafür ist aber interessant auf welchen Niveau Zuckerpreis derzeit notiert. Bei 14,253 us cent verläuft 1/3 Gann Linie (High 2011 und Low 1985). Von mir vermuteter Boden bildet sich oberhalb dieser Linie.
Abgesehen davon, dass z.B. MACD mittlerweile seit Mitte Juni Kaufsignal generiert, interessanter ist hier die Analyse der Swings. „Trendänderung kommt zuerst in der Zeit und erst später im Preis“ W.D. Gann. 

Schauen wir uns die Ausdehnung der Swings seit Mai dieses Jahres. Abwärtsswing bis Juni dauerte 15 Handelstage, alle weitere Abwärtsswings waren nicht größer als 5 Handelstage. Das ist schon mal Hinweis darauf, dass Abwärtstrend ins Stocken geraten ist. Dagegen wurden die Aufwärtsswings seit Mai-Juni immer länger. Zuerst waren das 6 Handelstage, dann 11. Letzter Abwärtsswing bis 09.07 dauerte 5 Handelstagen und im Preis -0,51 us cent, der darauf folgende Aufwärtsswing dehnte sich über 3 Handelstage und sprang 0,5 us cent aufwärts. Das heißt, dass im Preis Gleichstand herrscht.  Seit 15.07 ist wieder Abwärtsswing in Gange und dauert bis Freitag 3 Handelstage. Dieser Swing darf nicht länger als 5 Tage dauern, also maximal bis Dienstag nächster Woche und darf nicht unter das Tief vom 09.07 fallen, sonst ist Abwärtstrend wieder intakt!!!

Noch interessanter ist die Swinganalyse im übergeordneten Chart – Wochenchart.  Die Abwärtsswings werden kürzer und letzter Aufwärtswing mit 4 Bars war doppel so lang (in der Zeit) als zwei vorherige. Aus dem Wochenchart ist ersichtlich welche Rolle Tief vom 09.07 nächste Woche spielen wird.
Zucker, Tageschart, März 2016 Kontrakt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen