03.01.16

Wheat



Neues Jahr – Neuer Wert.
Ab heute beginne ich mit einem neuen Wert – Weizen.
Kurz zur Geschichte. 

In Gann, seinem Buch „MASTER COMMODITIES COURSE“ untersuchte Gann Weizenpreis bis 1954. Dabei erwähnte er ein Hoch aus dem Jahre 1917 bei 325. Er schrieb weiter, dass die Regierung den Handel mit Weizen stoppte und eröffnete wieder 1920. 1921 und 1924 sprach Gann von Tiefen bei 105, 104 und 101. 1932 wurde ein Tief von 43 3/8 gemacht.

Swingchart aus dem Buch „MASTER COMMODITIES COURSE“
Mein langfristiger Chart beginnt ab 1970. 

Bis 2004 notierte Weizenpreis (Mai Kontrakte) zw. 233,25 und 717,00. Ab 2004 begann eine lange Bullen Kampagne. Mai 2008 Kontrakt brach die Marke von 717 US-Cent/bushel. Interessant ist die Folgeentwicklung. 
Preis machte schnell komplettes Quadrat nach oben. 233,25 – 717,00 – 1.200,75. Würde man jetzt das dritte Quadrat nach oben projizieren, käme man auf folgende Gann Linien im neuen Quadrat: 1/8 = 1.261,22; ¼ = 1.321,69. Hoch 2008 wurde bei 1.349,50 gemacht. Mai 2009 Kontrakt scheiterte bei ca. 1.200.
In diesem Zusammenhang möchte ich Murrey-Math erwähnen, da diese Methode stark an die Gann Theorie anlehnte. Eine der Murrey-Math Regeln lautete: neuer Quadrat gilt als erreicht, wenn die Preise mehr als 2/8 des neuen Quadrates überqueren. Weizenpreis schaffte es 2008 nicht neues Quadrat zu erobern, was dazu führte, dass die Preise wieder rückläufig wurden.
Mit dem Hoch von 2008 haben wir aber neue Preisspanne: 233,25 und 1.349,50. Mittlerweile notieren die Preise wieder unter 717,00 US Cent und somit lasse ich auch die Gann Linien aus dem alten Quadrat weiter bestehen.

Swingchart
Wie ich schon erwähnte, seit 2008 sind die Preise immer noch am sinken und wie es auf dem Swingchart gut zu sehen ist, befindet sich Weizenpreis im Abwärtstrend. Auch seine Volatilität nimmt mit Mai 2016 Kontrakt ab, dementsprechend sind auch Swings in Trendrichtung kleiner geworden.
Laut Zyklusanalyse sollte ab dem Beginn des Mai 2016 Kontraktes Aufwärtstrend beginnen. Weizenpreis versuchte auch diesen aufzunehmen, hat aber den Anstieg 1,5 Monate später abgebrochen.

Zyklus
Mit einem weiteren Abstieg erwarte ich persönlich weiterhin. Mit einer endgültigen Bodenbildung rechne ich erst im Februar – März 2016.
Alternativ: Weizenpreise über das Wochenhoch der 51 Kalenderwoche 2015 – Kaufsignal.

Weizen, Tageschart, Mai 2016 Kontrakt

Weizen, Wochenchart, Mai 2016 Kontrakt


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen